Rückblick Jugendkonzert  2018

 

Unser Jugendkonzert, das am 30.09. in der Zehntscheuer stattfand, stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Eine Reise um die Welt“.

 

Begonnen haben die zahlreichen Blockflötenkinder, unter der Leitung von Sabine Schwammel, mit den Stücken: Die Vogelhochzeit, Miaou-miaou, Bella Bimba, Sascha, Freude schöner Götterfunken und der Eurovisionsmelodie. Mit großer Freude wurden die unterschiedlichen Stücke von unseren Kleinsten vorgetragen.

 

Im Anschluss daran nahm uns das Vorstufenorchester unter der Leitung von Carina Neuschl und Marius Polzien auf unserer Reise um die Welt mit und präsentierte uns den „Majestic March“, sowie „Lets Rock". Für die kurze gemeinsame Probenzeit, war es für unsere Jüngsten ein super Auftritt!

 

Für Alexander Schlotz und das Jugendorchester war die erste Station Frankreich.

Das Publikum hörte hier „The Phantom of the Opera“ aus dem gleichnamigen Musical.

Mit dem Stück „Hüttenzauber“, begleitet von den Soloklarinetten Lara Schlotz und Marius Polzien, wurde das Publikum in die Österreichischen Berge mitgenommen.

Von hier ging die Reise weiter und die Zuschauer konnten mit dem Stück „My Dream“, das von Robin Steidle als Solist mit dem Flügelhorn gespielt wurde, über den Wolken träumen. Als nächstes Ziel wurde Irland angesteuert. Bei „The Lord of the dance“ spürte man den Boden unter den Tänzer zu Michael Flatley`s Musik vibrieren.

Anschließend nahm uns Timo Steidle als Solist an seinem F-Horn mit dem Stück „Der einsame Hirte“ in die Weiten Russlands mit.

Als letztes musikalischen Beitrag spielten wir mit unseren Schlagzeugern Lena Berger, Jimi Konnertz, Marco Leutz, Xaver Nolte und Max Reichert „Fascinating Drums“ und machten uns wieder auf den Rückflug nach Stuttgart.

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns nochmals bei unseren Dirigenten Alexander Schlotz, Carina Neuschl, Marius Polzien und unserer Flötenlehrerin Sabine Schwammel für die oft große Geduld,  Ausdauer und tolle Probenarbeit.

Ebenfalls ein großes Dankeschön an unsere Jugendleiterinnen Sabine Schlotz und Bettina Steidle, die unser Probenwochenende in Bad Urach geplant und betreut haben, sowie unsere ehrenamtlichen Helfern Nina Berger und Dietmar Heinzelmann.

 

Wir freuen uns schon auf unser Konzert im nächsten Jahr und hoffen wieder auf zahlreiche Zuhörer.

 

Julia Berger und Lara Schlotz